Illuminati
disclaimer

Illuminati
von Dan Brown

Zum Inhalt
Ein brillanter Wissenschaftler wird in seinem Labor in der Schweiz ermordet aufgefunden, gebrandmarkt mit dem Zeichen einer alten, lange nicht mehr existierenden Geheim-
bruderschaft, der Illuminati. Was hat dieser Forscher entdeckt, weshalb musste er sterben? Der Weg führt nach Rom, in den Vatikan und ein Wettlauf mit der Zeit auf Leben und Tod beginnt. Existieren die Illuminati doch noch?

Über den Autor
Hervorragend recherchiert, spannend und gut lesbar hat Dan Brown ein wahres Meisterstück an Thriller geschaffen. Bis zur letzten Minute reißt die Spannung nicht ab, so dass die 700 Seiten eines einzigen Tages vor Aktion nur so strotzen - rasant, lebhaft und detailgetreu.

Mein Statement
Dies ist eigentlich die Geschichte von Robert Langdon, Professor für religiöse Symbolologie, dessen Leben sich durch einen einzigen Anruf schlagartig verändert. Sein Weg führt in den Vatikan, zu den Spuren der Illuminati, einer legendären, ehemaligen Bruderschaft aus Wissenschaftlern. Die Frage nach der Entstehung der Welt und dem Liefern der Beweise dafür entzweite die einstigen Wissenschaftler und die Kirche aufs Ärgste. Sind die Illuminati wieder zum Leben erweckt worden? Wer steckt dahinter? Eine Hetzjagd durch Rom, ein Wettlauf mit der Zeit fordert von Robert Langdon das Äußerste und nimmt ein unerwartetes Ende.

Mein Fazit
Dieses Buch ist so temporeich und spannend, dass es mir manchmal nahezu schwindelig wurde beim Lesen. Die Spannung riss bis zur letzten Seite nicht ab und das Ende war lange nicht vorauszuahnen. Hin und wieder überstiegen die physikalischen Erklärungen etwas meinen Horizont, was aber für die Geschichte nicht von Belang war. Sehr interessant waren die Einzelheiten über den Vatikan und über die berühmten Bauwerke in Rom, ebenso wie die wissenschaftlichen Erklärungen über das Entstehen der Welt im Gegensatz zum christlichen Glauben. Die Geschichte war phasenweise doch etwas unrealistisch (vielleicht auch deshalb gerade so spannend?) und Robert Langdon erinnerte hin und wieder an eine Katze mit 7 Leben...

Wer aber Thriller liebt, muss diesen hier gelesen haben!!! Und ganz nebenbei bemerkt macht dieses Buch auch noch Lust auf eine Reise nach Rom...